Erfurt: deutsch-deutsche Geschichte

25-06-2023 - 30-06-23

Ein breites historisches Spektrum im Blick

Im Mittelalter florierender Handelsstandort, eine der ältesten deutschen Universitätsstädte, Schauplatz historischer Ereignisse: In Erfurt wurden zur NS-Zeit Krematorien produziert.
1970 läutete hier das erste deutsch-deutsche Gipfeltreffen die Entspannungspolitik ein und 1989 stürmten Bürger*innen die Stasi-Zentrale.
Eine Woche Stadt- und Landesgeschichte, mit Tagesexkursion nach Weimar und in die Gedenkstätte Buchenwald.

Beginn: Sonntag, 25.06.2023, 16:00 Uhr
Leistung: ÜF in DZ (EZ auf Anfrage), Abendessen am Anreisetag, Seminarleitung, Vorbereitungstreffen. Zusätzliche Kosten für Eintritte und Fahrten vor Ort.
Unterkunft: Bildungshaus St. Ursula, Erfurt

Anmeldung geht nur noch für die Warteliste!

...

Referent*in:

Referent*in:

Ort:

Gebühr:

Ute Wrocklage
-
Bildungshaus St. Ursula
390.- €

 ACHTUNG!

Bitte beachten Sie!

Aufgrund der Corona-Pandemie können wir nicht sicher sagen, ob alle Bildungsurlaube wie geplant stattfinden können. Bitte informieren Sie sich auf dieser Website.

Auch kurzfristige Absagen sind möglich. Wir werden Sie in diesem Fall umgehend benachrichtigen.

 Hinweise zur Teilnahme

Unsere Bildungsurlaubseminare in Hamburg dauern in der Regel fünf Tage und finden ohne Übernachtung und Verpflegung statt.

Achtung: Bei allen Seminaren kommen Fahrtkosten für den öffentlichen Nahverkehr und ggf. Eintrittsgelder hinzu. Manchmal werden auch Fahrräder benötigt.

Details entnehmen Sie bitte den jeweiligen Seminarankündigungen oder rufen Sie uns einfach an.

X