Kontinuitäten rechten Terrors

17-09-2023 - 22-09-23

Die NSU-Morde im Kontext rechter Gewalt

In Nürnberg verübte der Nationalsozialistische Untergrund 2000 seinen ersten Anschlag. Weitere Morde folgten und sind keine Einzelfälle, sondern die Folge von jahrelanger Verharmlosung rechter Gewalt, Rassismus, Antisemitismus und Misogynie.
Wir betrachten den Rechtsterrorismus seit den 1980er Jahren, erarbeiten Zusammenhänge und fragen:
Wie erlebten Betroffene und Überlebenden das Geschehen, die Ermittlungen, die Berichterstattung?
Was können wir tun, damit rechte Gewalt keine Chance hat?
Das Seminar findet in Kooperation mit der BiLaN - Bildungsinitiative Lernen aus dem NSU-Komplex statt.


Seminarbeginn: 17.09.2023, 16.00 Uhr
Leistungen: Ü in DZ/VP (EZ nicht möglich), Seminarleitung, Vorbereitungstreffen, zusätzliche Kosten für Eintritte und Fahrten vor Ort
Unterkunft: Jugendherberge Nürnberg
...

Referent*in:

Referent*in:

Ort:

Gebühr:

Kristin Mike Wieland
Jonas Kim Walter
Jugendherberge Nürnberg
450.- €

 ACHTUNG!

Bitte beachten Sie!

Aufgrund der Corona-Pandemie können wir nicht sicher sagen, ob alle Bildungsurlaube wie geplant stattfinden können. Bitte informieren Sie sich auf dieser Website.

Auch kurzfristige Absagen sind möglich. Wir werden Sie in diesem Fall umgehend benachrichtigen.

 Hinweise zur Teilnahme

Unsere Bildungsurlaubseminare in Hamburg dauern in der Regel fünf Tage und finden ohne Übernachtung und Verpflegung statt.

Achtung: Bei allen Seminaren kommen Fahrtkosten für den öffentlichen Nahverkehr und ggf. Eintrittsgelder hinzu. Manchmal werden auch Fahrräder benötigt.

Details entnehmen Sie bitte den jeweiligen Seminarankündigungen oder rufen Sie uns einfach an.

X